Gerade für junge Künstler/innen und Künstler ist es wichtig, einen (ersten) Katalog mit den eigenen Arbeiten vorweisen zu können. So haben sie die Möglichkeit, Galerien und Museen auf sich aufmerksam zu machen und sich für Ausstellungen oder Stipendien zu bewerben. Darüber hinaus wurden in den ersten Jahren Kataloge zu den „Berlin“ Ausstellungen vorgelegt. Noch erhältlich sind folgende Kataloge, die Sie in der Geschäftsstelle bestellen können:

Katalog-Büsen
Johann Büsen   „Twisted Signs“ (2014)

Meisterschüler in Weinheim (2013)

Elvira Bach „Besser geht’s nicht“ (2012)

Renata Tumarova „Moments of Motion“ (2012)

Peter Angermann „Peter Angermann im Kunstförderverein Weinheim“ (2011)

Christian Awe „Meer aus Farben“ (2011)

Berlin, Berlin

Kunst aus Weinheimer Ateliers

 

 

Jahresgaben

Bis 2000 legte der Kunstförderverein Weinheim regelmäßig Jahresgaben bekannter Künstler/innen auf. Einige Arbeiten sind noch verfügbar und können erworben werden. Dazu zählen Arbeiten von:

  • Salomé

  • Helmut Middendorf

  • Joachim Böttcher

  • Oscer Pioppi (alias Harald Toppl)

  • Andreas Dress